Get Natural hat seinen Sitz seit fast zwei Jahrzehnten im hohenlohischen Frankenhardt, die Firma selbst ist jedoch noch einmal gut zehn Jahre älter.
Lager, Büro und eine eigene Schneiderei sind in Frankenhardt-Hellmannshofen ansässig. Weit über das kleine Bioenergiedorf hinaus gibt es noch Schneidereien an unterschiedlichen Standorten in Deutschland, Ungarn und sogar eine Schneiderei in Nepal. Sowohl bei der eigenen Schneiderei, als auch bei den Partnern wird großer Wert auf faire Produktions- und Vertriebsbedingungen gelegt.
Ausgehend vom Bedarf auf historischen Märkten hat sich das Warenangebot im Laufe der Zeit deutlich erweitert und umfasst nun seit Jahren schon Mode und Textilien für Personen, die auf ökologisch sinnvolle sowie faire Produktions- und Vertriebsbedingungen Wert legen.
Das Sortiment von Get Natural erstreckt sich über historische Gewandungen für Frauen, Männer und Kinder bis hin zu Kleidung für den Alltagsgebrauch und modischen Accessoires wie Tüchern, Schals, Muffs und Stulpen.
Basis der Produkte sind Leinen, Schurwolle, Baumwolle, Brokat, Filz und Hanf, jeweils als nachhaltig produziert ausgewiesen.

NACHHALTIGKEIT UND FAIRNESS IN DER PRODUKTION

VON GET NATURAL

MANUFAKTUR

Alle Produkte werden von Get Natural selbst entworfen. Die Schnitte dafür werden selbst erstellt und in den eigenen Schneidereien umgesetzt. Es werden zu einem hohen Anteil Stoffe aus Überproduktionen verarbeitet. Häufig entstehen aus diesem besonderen Fundus individuelle Kleinstserien.

ROHSTOFFE

Viele Stoffe, die von Get Natural verarbeitet werden, haben eine GOTS-Zertifizierung. Alle Stoffe erfüllen mindestens den ÖkoTex Standard 100 (Dabei werden Produkte aller Verarbeitungsstufen entlang der textilen Wertschöpfungskette auf gesundheitliche Unbedenklichkeit und Betriebsstätten auf sozial- und umweltverträgliche Produktionsbedingungen geprüft). Das gilt auch für Nähgarn, Knöpfe und anderes Zubehör.
 Es werden nur Textilien produziert und verkauft, die keine schädlichen Chemikalien enthalten. Auch Umverpackungen werden so weit es geht vermieden. Dies gilt nicht nur für den Verkauf an den Endverbraucher, sondern auch bei den einzelnen Produktionsschritten.

NACHHALTIGKEIT

Get Natural betreibt seine Werkstatt mit Ökostrom von Greenpeace Energy, der Firmensitz befindet sich in einem Bio-Energiedorf in Baden-Württemberg. Get Natural steht für eine möglichst umweltverträgliche Wertschöpfungskette sowie für den Schutz von Natur und Mensch.

KOOPERATIONSPARTNER

Get Natural produziert v.a. in Deutschland und kooperiert mit der Jugendwerkstatt Langenaltheim, einer Einrichtung der Berufsbezogenen Jugendhilfe. Darüberhinaus betreibt Get Natural in Ungarn eine eigene Schneiderei. Zudem arbeitet Get Natural seit über 25 Jahren mit einer Schneiderei in Nepal zusammen, die sich einer Zertifizierung für ein FairTrade Siegel unterzogen hat und dies regelmäßig re-zertifizieren lässt (link zu Brief von Amrita Craft).

ENTLOHNUNG DER MITARBEITER

Get Natural vergütet seine Mitarbeiter fair und übertariflich. Auch die Arbeitsbedingungen und -entlohnung bei den Kooperationspartnern sind fair und oberhalb der ortsüblichen Entlohnungen. Bei seinen Kooperationspartnern setzt Get Natural auf kleine, inhabergeführte Firmen und Schneidereien – oder gründet selbst kleine Schneidereien, die gemäß der eigenen qualitativen Maßstäbe geführt werden. Darüber hinaus ist Get Natural ein transparenter Produktionsprozess wichtig. Regelmäßige Gespräche, Betriebsbesuche und gemeinsame Planungen sind integraler Bestandteil der Kooperationen.

Get Natural versteht sich als eine ressourcenschonende und menschenfreundliche Textilmanufaktur.